Kemo-Electronic GmbH
Marderabwehr Marderfrei Maderschreck KFZ batteriebetrieben mit Plus-Minus- Kontaktplatten
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Marderabwehr Marderfrei Maderschreck KFZ batteriebetrieben mit Plus-Minus- Kontaktplatten

Marderabwehr Marderfrei Maderschreck KFZ batteriebetrieben mit Plus-Minus- Kontaktplatten

Art.Nr.: VR-M229
GTIN/EAN: 4024028032290
Lieferzeit: 1-3 Tage

Marderabwehr mit Elektroschock, Hochfrequenztöne und blinkende LED‘s und 6 doppelten Hochspannungs-Kontaktplatten mit Plus + Minus Anschluss. Mit eingebauten Batterien (4 x AA), unabhängig vom Bordnetz. Keine elektrische Verbindung zur Elektrik des KFZ‘s erforderlich. Moderne Microprozessorsteuerung: Die Hochfrequenz-Scheuchsignale kommen unregelmäßig und in zufallsbedingten Abständen, um eine Gewöhnung zu vermeiden. Mittels eines Vibrationssensors schaltet sich das Gerät nur bei parkendem Auto automatisch ein. Die 2-poligen, doppelten Kontaktplatten sorgen dafür, dass der Marder auf jeden Fall einen elektrischen Schock bekommt, auch wenn er nicht auf einem Metall-Untergrund im Auto steht (er muss nur gleichzeitig beide Kontaktflächen an den Kontaktplatten berühren).

89,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    

17 Artikel in dieser Kategorie

Produktbeschreibung

Marderabwehr, Mader-Abwehr, Marder-Frei, Marderschutz Maderschreck, Marderfalle, Marderfalle, 


Marder sind längst nicht mehr nur im Wald zu Hause, sondern auch in Siedlungen und Städten. Wenn sie aufgrund ihres Revierverhaltens Kabel, Bremsschläuche und Gummimanschetten anbeißen, wird das nicht nur ärgerlich und teuer, sondern kann auch zum Sicherheitsrisiko werden.

Dieses Geärt erzeugt für Menschen nicht hörbare, aggressive Ultraschalltöne, die von Mardern als äußerst lästig empfunden und daher möglichst gemieden werden. Montage im Kfz-Motorraum. Ultraschall-Marderscheuche zur Verwendung im Kfz, in Häusern und auf Dachböden. Erzeugt enorm laute, pulsierende Ultraschalltöne mit einem Spezial-Kalottenlautsprecher. 

Marderabwehr mit Elektroschock, Hochfrequenztöne und blinkende LED‘s und 6 doppelten Hochspannungs-Kontaktplatten mit Plus + Minus Anschluss. Mit eingebauten Batterien (4 x AA), unabhängig vom Bordnetz. Keine elektrische Verbindung zur Elektrik des KFZ‘s erforderlich.

Moderne Microprozessorsteuerung: Die Hochfrequenz-Scheuchsignale kommen unregelmäßig und in zufallsbedingten Abständen, um eine Gewöhnung zu vermeiden. Mittels eines Vibrationssensors schaltet sich das Gerät nur bei parkendem Auto automatisch ein. Die 2-poligen, doppelten Kontaktplatten sorgen dafür, dass der Marder auf jeden Fall einen elektrischen Schock bekommt, auch wenn er nicht auf einem Metall-Untergrund im Auto steht (er muss nur gleichzeitig beide Kontaktflächen an den Kontaktplatten berühren).

 

Technische Daten:

 

Batterienerforderlich 4 x AA (UM 3 Mignon, Alkali-Mangan oder ähnlich hochwertige Qualität)
StromaufnahmeØ ca. 0,25 mA
Batterie-Lebensdauerca. 1 Jahr, je nach Qualität der Batterien.
AusschalterEs befindet sich seitlich ein Ausschalter am Gerät
LautsprecherHochleistungs-Piezo-Lautsprecher mit gewölbter ALU-Membran zur breitflächigen Schallabstrahlung.
Schalldruckmax. ca. 105 dB ±20%
UltraschallSinusförmig, zufallsbedingt unterbrechend und variierender Frequenz gegen Gewöhnung. (ca. alle 9 - 30 Sek. ein Impuls, ca. 21 - 24,5 kHz).
Hochspannungca. 220 - 260 V/DC
3 LED-Anzeigenblinkend zur Kontrolle des Ultraschalls, Hochspannung + Batterie.
Vibrationsschaltereingebauter Vibrationsschalter, der die Marderscheuche bei laufendem Motor abschaltet und in der Parkstellung (Motor läuft nicht) wieder aktiviert.
Temperaturbereichca. -20 bis +80°C (auch abhängig von den eingesetzten Batterien, die haben meist einen eingeschränkteren Temperaturbereich)
Prüfzeichenja, das e1-Zeichen vom Kraftfahrt-Bundesamt
Maßeca. 140 x 100 x 43 mm (ohne Schalter)
Maße 2-polige Hochspannungs-Schockplattenca. 60 x 60 x 12 mm. Plus + Minus Kontakte auf 2 Ebenen

 

 

Allgemeine Hinweise:

Wurde Ihr Fahrzeug bereits von Mardern besucht, haben die Tiere höchstwahrscheinlich Duftmarken zur Revierkennzeichnung hinterlassen. Diese Gerüche müssen vor der Montage des Marderfrei-Gerätes entfernt werden. Am besten geschieht dies durch eine gründliche Motorwäsche. Außerdem hinterlassen die Tiere ihre Duftmarken oftmals unter dem Fahrzeug, z.B. auf dem Parkplatz. Es empfiehlt sich daher, diese Spuren mit Spülmittel und Schrubber zu entfernen.


Weitere interessante Produkte: